Sosian Ranch, Safari im Laikipia Hochland mit Reitsafari
andere Safari-Lodges in Laikipia:  Lewa Safari Camp, Rhino Camp, Il Ngwesi, Wilderness Trails, Ol Pejeta, Kitich, Wilderness Camp, Sabuk, Lewa House, Solio Lodge, Reitsafaris, Loisaba,  OL Malo , Ekorians Mugie ,  ol Lentille, Sirikoi, Kifaru House

Ein besonderer Platz im Herzen Afrikas, liegt die Ranch auf dem Laikipia Plateau in unverfälschter Wildnis, bekannt durch die Bücher von Kuki Gallmann.  Das Laikipia Wildlife Forum, dem die Sosian Ranch angehört, ist ein Vorzeigeprojekt für das Zusammenleben von Mensch und Wild in Kenia. Nachhaltige Viehwirtschaft und Tourismus ergänzen sich hier. Es gibt keine Zäune mehr, so das das Wild sich frei bewegen kann. Naturerlebnis wird hier grossgeschrieben, Entspannung finden Sie in den komfortablen Cottages, im original Farmhaus aus den 40er Jahren oder am Pool, an dem man phantastiscAfrikanische Wildhunde auf Sosianhe Vogelbeobachtungen machen kann. Die Safaris sind in offenen Geländewagen, es gibt Nachtfahrten, Buschwanderungen und Mahlzeiten im Busch. Hier können Sie auch zu Pferd auf Safari gehen und die Tiere hautnah erleben. Gut gefallen hat uns die Wanderung zum Wasserfall mit Picknick. Auf dem Transfer vom Airstrip hierher sehen Sie schon die phantastische Landschaft des Hochlands. Das Wild ist zahlreich, nachts unterbrechen nur die Rufe der Löwen und Leoparden die Stille und der Sternenhimmel so klar wie sonst nirgendwo. Es gibt auch Gepard, Serval, Wildkatze und Ginsterkatze. Ein Rudel der bedrohten Afrikanischen Wildhunden hat sich auf dem Gebiet angesiedelt. Die Chancen, die Tiere bei der Wildhund-Safari zu sehen sind gross, da Sie besendert sind und per Peilantenne gesucht werden. Ihre Hauptbeute  sind die kleinen Dik-Diks, die es in grosser Zahl gibt. Oft kann man beobachten, wie sie an einem Morgen mehrere Tiere erbeuten. Es gibt alle 3 Hyänenarten Ostafrikas: Streifenhyäne, Tupfenhyäne und den nachtaktiven Erdwolf. Hier finden sich beide Zebra-Unterarten: Grevy- und Steppenzebras sowie Kreuzungen aus beiden. Es wurden über 300 Vogelarten gezählt. Die Ranch wird betrieben, es gibt Pferde, Kühe, Kamele und Ziegen, Hunde und Katzen. Ein Paradies für Kinder und Naturfreunde. Gekocht wird mit biologischen Produkten von der Ranch oder den umliegenden Farmen, die Küche ist ausgesprochen gut . Die Guides sind sehr kompetent und superfreundlich! 
Die Safari auf Sosian wurde von uns wieder in 2016 getestet. Sie können von hier nach Loisaba weiterreisen oder von Ol Pejeta per Auto anreisen. Aufgrund der Höhenlage kein Malariarisiko.
Bei der Safari auf Sosian sind inklusive:
  Übernachtung im Doppelzimmer mit Vollpension und Getränken (Softdrinks, Bier, Hauswein, lokale Spirituosen) Safari-Gamedrives im Allradfahrzeug, Mahlzeiten im Busch, Sundowner, Reit-Safaris, Pferde für Reiter bis max. 95 kg, Wäscheservice, Parkgebühren, Versicherung Flying Doctors, Reisesicherungsschein.  Unten finden Sie reine Reitsafaris !

Zum Reisebericht vom  Safari auf Sosian, sowie vom März 2012  und das Video der Wildhunde bei der Jagd.
Besonders gut hier:  Safaris mit Kindern, Safaris zu Pferd,  Afrikanische Wildhunde, Elefanten, Streifenhyäne, Grevyzebras, Leoparden, Erdwolf, sehr gut auch für Vögel. Wildhunde:  nach Staupeausbruch gibt es  wieder ein Rudel von 12 Tieren  zu sehen.

Preise der Safari auf Sosian 2018: Von 590.- bis 750.- € am Tag pro Person im  Doppelzimmer, alles inklusive.    Kinder von 5-11 Jahre zahlen ca. die Hälfte. Buchung bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris in Kenia, der Zoologin Sylvia Rütten:
lion-king-safaris@email.de .  Oder jederzeit  für Fragen zur Safari  Tel. 06726- 8071771 . 

Kundenkommentar zu dieser Safari in Kenia: Sosian und Offbeat Meru, April 2012
Die leider nur sehr kurzen sechs Tage waren einfach nur toll! Die sehr nette Aufnahme in der Sosian Ranch, die dortige Verpflegung, der sehr angenehme Service und natürlich die Safaris waren genial. Haben sogar den Löwen gesehen, wie er sich ein Babyzebra holt.  Auch die Elefantenfamilien und die Giraffen waren einmalig anzusehen.
Der Weiterflug nach Meru Offbeat war auch spannend und Piers und sein Team haben die letzten drei Tage ihr Bestes gegeben und uns hundertprozentig umsorgt und beschäftigt. Die menschlichen Begegnungen in der Kommune oder einer Schule aber auch in dem nah gelegenen Ort Kinna waren überwältigend. So viel fröhliche und freundliche Menschen sucht man lange in Europa.
Kurzum: Es war eine Traumreise, die unvergleichbar bleiben wird. Traumhaft schön und voller menschlicher Begegnungen.
Herzlichen Dank für Ihre Empfehlungen!

Ihr Sören F.  den 14.4.2012 auf Safari mit uns im März 2012
 

Reitsafaris
 von 7  oder  10 Tagen Dauer, unterwegs zu Pferd im Busch mit mobilen Luxus-Camp in der Masai Mara und auf der Deloraine Ranch, 

Nur für sehr gute Reiter geeignet. 

 Preise der Termine mit 7 Tagen: Ab 5500.-€ pro Person , mit 10 Übernachtungen ab  7800. -€.
Termine in allen Monaten außer April, Mai und November  möglich.

Preise sind inklusive 2 Inlandsflüge, Transfers, alle Reitaktivitäten, Vollpension und alle Getränke (außer Champagner), Parkgebühren.

Nicht enthalten ist: Internationaler Flug, Visa, persönliche Ausgaben,Trinkgeld.
Mehr  Infos zu den Reitsafaris und FAQ 

Weitere Infos unter:
lion-king-safaris@email.de oder Tel. 06726 8071771


 

Sosian Reitssafari
Reitsafari in Kenia

Copyright: African Queen Safaris  by Sylvia Rütten
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram