The Sanctuary at Ol Lentille, eine Community Lodge  im Hochland  Laikipia
 andere Safari-Lodges: Sosian, Sabuk, Lewa Wilderness trails, Rhino Camp, Lewa Safari Camp, Il Ngwesi, Ol Pejeta, Kitich, Lewa House, Laikipia Wilderness Camp, OL Malo, Solio Lodge, Sarara, Sirikoi Lodge, Kifaru-House

Auf einem der höchsten Gipfel von Laikipia erwartet SieThe Sanctuary at Ol Lentille. Es handelt sich um eine exklusive Lodge mit vier privaten Villen der Laikipiak Massai-Gemeinde. Jede Villa wird als separate Einheit geführt und verfügt über eigenes Personal. Die vielfältigen Aktivitäten werden hier auch privat geführt. Das Ol Lentille Conservation Area umfasst eine Fläche von 174 Quadratkilometern im Norden von Laikipia, mit dem Samburu National Reserve im Osten und Farmen und Naturschutzgebieten im Westen von Laikipia.
Wenn Sie vom Flughafen Nanyuki eintreffen, passieren Sie die Schranke in das Gebiet unmittelbar hinter der Lodge und schlängeln sich den Hang hinauf, um schließlich zum Empfangsbereich der Lodge zu gelangen.   Die vier Villen sind entlang des Bergrückens weit voneinander entfernt. Jede Villa liegt getrennt, so dass Sie wahrscheinlich nicht mit anderen Gästen interagieren. Die Eyrie hat einen Panoramablick,  die anderen Villen sind nach Osten ausgerichtet.

The Eyrie: Ein Schlafzimmer, ein Badezimmer, mit einem Pool.

Sultans Villa: 1 Schlafzimmer,  ein   Badezimmer, in der Nähe des Spa.

Chiefs Villa:  Drei Schlafzimmer, in drei getrennten Häuschen, von denen zwei  verbunden sind und die anderen durch einen kurzen Spaziergang getrennt sind. Diese Villa verfügt über einen kleinen Pool. 

Colonel's Villa: Zwei Schlafzimmer in einem Gebäude, jedes mit einem Innenbad und einer Open-Air-Dusche. Diese Villa hat einen Pool.

In Ol Lentille dreht sich alles um die Gemeinschaft. Ja, einige der Räume der vier Villen könnten vielleicht  noch besser und komfortabler eingerichtet sein.  Die Vorteile für die lokalen Laikipiak Maasai und Samburu Gemeinden sind jedoch unbestreitbar. Und es gibt viele Dinge, die man hier mag: Wir haben den Panoramablick, die  breite Auswahl an Aktivitäten, das ausgezeichnete Essen sowie das herzliche und aufmerksame Personal geliebt.

Das Klima ist angenehm im Hochland: Die Tage sind heiß, die Nächte kühl und es ist trocken. Die Wildbeobachtungen sind absolut phantastisch. Es werden oft gesehen: Leoparden, Löwen und ein Rudel von Wildhunden.  Viele endemische Spezies des Norden sind hier zu finden: Gerenuk, Rothschildgiraffen und Grevy Zebras. Bei der letzten Zählung wurden 308 Vogelarten gesehen, viele davon sehr seltene Arten. Hier erwartet Sie ein außergewöhnliches Naturerlebnis mit besonderem Service und Ambiente. Aktivitäten nach Wunsch, alles ist inklusive: Tag- und Nachtfahrten im Allradfahrzeug, Safaris in Begleitung zu Fuss,  oder mit den Kamelen,  Mountainbiken.  Buschmahlzeiten und Sundowner, Besuch im Dorf der Samburu.  Laikipia ist die Heimat der grössten Elefantenpopulation in Kenia und hat eines stabiles Löwenvolk, auch Grosse Kudus gibt es und phantatische Vögel.

Preise in Ol Lentille  2018:  Von  500.- bis 730.- €  pro Person  alles inklusive.  Zeitweise gilt  4 für 3 Übernachtungen.
Kinder von 5 -15 Jahren zahlen 250.-  bis 350.-€, unter 5 Jahren umsonst.
andere Community Lodge: Il Ngwesi

Buchen Sie Ol Lentille beim Spezialisten für Ostafrika, der Zoologin Sylvia Rütten. Tel. 06726 8071771. Email: lion-king-safaris@email.de

 

wildhunde-loisaba-kenia_0017
folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram