Tassia Lodge, ein Juwel  im wilden Norden von Kenia
andere Safari-Lodges in Laikipia: Sosian, Loisaba, Sabuk, Rhino Camp; Lewa Safari Camp, Wilderness Trails, Ol Pejeta, Il Ngwesi, Laikipia Wilderness Camp, Kitich, Ekorians Mugie, Ol Malo, Solio Lodge, Ol Lentille, Kicheche Laikipia, Kifaruhouse

Wir lieben Hotels, die keine sind! Soeben von uns besucht und  wir lieben es auf Tassia. Tassia Lodge ist eine einzigartige, rustikale und naturbelassene Lodge, und sie ist  anders. Auf einem Felsvorsprung auf der  Lekurruki Community Ranch gelegen, ist Tassia eine Partnerschaft mit der  Mokogodo Massai Gemeinschaft. Seid dem  Jahr 2007 gibt es den  Mietvertrag mit der Gemeinde um eine umweltbewusste, kulturell sensible Lodge zu schaffen, die sich in die Landschaft einfügt und der lokalen Gemeinschaft viele Vorteile bringt. Es werden  zum Beispiel Sanddämme im Fluß gebaut,  um die Samburu-Nomaden mit Wasser zu versorgen.  Tassia ist  kein Ziel wo Sie auf Anhieb die Big Five sehen. Auf ihren Wanderrouten kommen  Elefanten in großer Zahl , aber im Allgemeinen ist die Tierwelt ein wenig scheu. Der Schwerpunkt von Tassia liegt darin, die Wildnis und den Mangel an anderen Touristen zu genießen und komplett abzuschalten. Es gibt kein Wifi auf Tassia und ein Telefonsignal nur am nahen Flugfeld. Wir sahen bei unserem Besuch im Dezember 2018 jedoch täglich  über  Hundert Elefanten, Giraffen , Gerenuk, Kleine und Große  Kudus, eine Gestreifte Hyäne bei Nacht, Klippschliefer, Giraffen und  sahen und hörten viele Vögel. Ein  einmaliges Erlebnis ist es, die Elefanten von der Lodge aus  im Wald und am Wasserloch zu beobachten. Zum Beispiel zu sehen und zu hören, wie zwei  Elefantenkinder sich im Busch verlaufen um dann laut trompetend nach der Herde zu rufen. Morgens  zu erwachen und dem  Gesang der Vögel zu lauschen im Sonnenaufgang , während man den Tee trinkt. Nachts lauschten wir dem Ruf der kleinen Afrika-Zwergohr-Eule (Otus senegalensis ) der alle 5 Sekunden wiederholt wird.  Für Gäste, die etwas Außergewöhnliches und etwas ganz  AnTassia-kenia-lodge_0009deres suchen, bietet es eine tolle Erfahrung.
Pirschfahrten sind auch möglich, doch wir raten auch zu Spaziergängen mit einem der Maasai-Führer, die Sie über Insekten und das Pflanzenleben, einschließlich der traditionellen medizinischen und kulturellen Nutzung dieser Pflanzen unterrichten. Oft werden längere Trecks von Martin geführt, der Ihnen zeigt, wie man Wildtiere beobachtet und die  atemberaubende Landschaft erforscht. Auch sollten Sie  die Höhlen und Felsunterstände nicht weit von der Lodge zu besuchen, die Zeichen der menschlichen Besiedlung zeigen, die 40.000 Jahre zurückgehen
Für diejenigen, die etwas über die Kultur der Maasai lernen möchten, gibt ein Ausflug ins Dorf einen authentischen Einblick in ihr tägliches Leben. Die Gäste können sich an dem Perlengeschäft beteiligen, das man mit 160 einheimischen Frauen in den umliegenden Dörfern eingerichtet hat.
Eine Kamelsafari und Buschcamping können ebenfalls arrangiert werden oder in die Reise eingebaut, in 3 Tagen kann man so zu Fuß  in die Samburu gelangen. Oder man macht am späten Nachmittag eine Wanderung, während eine kleine Karawane von Kamelen und ein Team von Maasai den Weg weisen und das Lager aufschlagen. Sie schlafen auf guten Betten unter einem einfachen Moskitonetz mit herrlichem Blick auf den Nachthimmel. Wunderbare Mahlzeiten werden  für Sie zubereitet und Sie kehren am Morgen nach dem Frühstück im Busch und einem kurzen Spaziergang zur Tassia Lodge zurück.
Tassias offene Bereiche bieten einen herrlichen Ausblick auf das mit Akazien bedeckte Tal. Ein kleines Wasserloch wird oft von Horden von  streitsüchtigen Pavianen umgeben und von Elefanten und Kudus besucht. Die Lounge  verfügt über viele Kissen und Sofas und ist eine wunderbare Kulisse für Drinks und Snacks vor dem Abendessen. Es gibt eine gut bestückte Bar und eine ETassia-kenia_0001ssecke, obwohl das Abendessen normalerweise meist den Sternen auf dem Stardeck stattfindet. Mit  Holz, Stein und Stroh schaffte man eine stilvolle Rustikalität, die sich in die Felsen einfügt. Vor den Hauptbereichen ist ein Schwimmbad in den Felsen gegraben, wo man den gleichen Panoramablick über das Tal und das Wild genießt.
Die sechs Zimmer in Tassia sind alle sehr unterschiedlich, aber alle sind abgelegen und  privat, und zwei sind gut geeignet für Familien. Jedes Zimmer ist fast komplett offen, mit toller Aussicht vom Bett, Dusche und Badezimmer. Innen sind die Zimmer  mit  klobigen Holzmöbeln, natürlichen Farben und Steinböden und -wänden gestaltet. Die Moskitonetz-Betten sind sehr komfortabel und jedes Zimmer hat ein eigenes Badezimmer mit fließend heißem Wasser und Toilette. Es gibt  viel Platz und das Fehlen vieler Wände, manchmal sogar von Türen vermittelt ein  Gefühl von Leichtigkeit und Nähe zur Natur.  Strom wird solar erzeugt so wie Warmwasser.
Tassia ist ein Juwel; wir lieben es! Es ist ein Ort, an dem Sie so viel Bewegung haben können, wie Sie möchten, aber auch ein großartiger Ort zum Entspannen. Tassia ist am besten geeignet für die Gäste, welche sich auf das Ethos und die besondere Atmosphäre, die hier geschaffen wurde,  einlassen können. Es ist keine Lodge, in der man sich nur auf Wildbeobachtungen konzentrieren sollte, aber es ist ein ausgezeichneter Zwischenstopp, um einer konventionellen Safari Abwechslung, Kultur und Wildnis hinzuzufügen.

Preise in Tassia in 2019
Pro Person im Doppelzimmer ab 610.- € , im Einzelzimmer  810.- € Kinder von 6- 15 Jahre mit im Zimmer 340.- € . Kinder unter 6 Jahren sind frei. Mit Vollpension, den Standardgetränken, Conservation Fee, Wäscheservice, sehr gute Bio Körperpflegeprodukte im Bad.

Aktivitäten inklusive: Wanderungen beliebiger Dauer, Pirschfahrten, Nachtfahrten,  Sundowner im Busch,  Besuch des Mokogodo Trockenwaldes mit einer hohen Vielfalt von Vogelarten.
Transfers von Lewa oder Nanyuki kosten 280.-€ pro Fahrzeug bis 6 Personen.
Privatcharter von oder bis  Tassia Airstrip sind ratsam wenn sie nicht so lange fahren wollen  und es ist ein großartiger Flug.

Besonders gut: Die Location! Elefanten, Kultur, Vögel, endemische Arten des Nordens wie Kudu, Gerenuk, Netzgiraffe, Streifenhyäne,  Safaris zu Fuß.  Der Ausblick auf  diese wilde Landschaft  ist unbezahlbar.  Auch die scheuen Erdferkel soll es hier geben .

Beratung und Buchung zu Tassia bei der Zoologin Sylvia Rütten:  Tel. 06726 8071771.  Geschlossen im  Mai und  November, doch für Gruppen wird auf Anfrage geöffnet.
 

tassia lodge  von UK

Copyright  alle Bilder 
African Queen Safaris by Sylvia Rütten