Porini Rhino Camp, Ol Pejeta Conservancy

andere Lodges: Sosian, Sabuk, Lewa Safari Camp, Il Ngwesi, Wilderness Trails, Loisaba, Ol Pejeta, Kitich, Wilderness camp, Lewa house, Solio Safarilodge, Ekorians Mugie, Sirikoi, Kifaruhouse, Ol Malo , the sanctuary at Ol Lentille

D
as Camp liegt im Ol Pejeta Schutzgebiet, zwischen den Aberdares und dem Mount Kenya.  Das Gebiet beherbergt eine erstaunliche Vielzahl von Wild, inklusive der Big 5: Nashorn, Leopard, Elefant, Büffel und Löwe. Das kleinere Sweetwater Game Reserve gehört genauso dazu wie ein Sanctuary für gerettete Schimpansen. Hier befindet sich das größte Schutzgebiet für das bedrohte Spitzmaulnashorn in ganz Ostafrika.  Internationale Organisationen betreiben in Ol Pejeta Schutzprojekte, teilweise ist hier ein Besuch möglich. Es gibt phantastische Blicke über die weiten Hochebenen und hervorragende Fotomöglichkeiten. Im Schutzgebiet gibt es nur kleine Ökocamps und es dürfen nur Allradfahrzeuge fahren. Das Rhino Camp liegt in einen kleinen Tal unter Akazienbäumen an einem Fluss, in  6 geräumigen, komfortablen Zelten mit angeschlossenem Bad, mit Safariduschen und Solarlicht werden die Gäste aufs Beste versorgt. Von jedem Zelt hat man einen speziellen Blick auf die Ebene. Zebras und Elandantilopen grasen vor dem Camp. Geparde, Löwen, Wildhunde oder Hyänen sind oft in unmittelbarer Nähe genau wie Nashörner. Die Masai sorgen für Ihre Sicherheit. Das Klima ist angenehm im Hochland: Die Tage sind heiß, die Nächte kühl und es ist trocken. Die Gamedrives finden in offenen, umgebauten Allradfahrzeugen statt, geführt von sachkundigen Driver-Guides. Sie machen begleitete Fusswanderungen und Nachtfahrten. Tagesablauf weitgehend nach Wunsch. Das Ziel des Schutzgebiets ist es, durch nachhaltigen Tourismus Einnahmen in die umliegenden Gemeinden fließen zulassen, um so die Bereitschaft der Bevölkerung Natur und Tiere zu schützen zu unterstützen. Die Zahl der Touristen im Gebiet ist stark begrenzt, um negativen Einfluss auf das Ökosystem gering zu halten. 

Auf Safari im Porini Rhino Camp sind enthalten:  Airstrip-Transfer, alle Parkgebühren, alle Gamedrives in offenen, Allradfahrzeugen, begleitete Buschspaziergänge mit den Masai, Sundowner, Vollpension, Bier, Softdrinks, Gin und Hauswein.  Amref und Sicherungsschein.

Preise der Safari in Ol Pejeta  Rhino Camp: 450.- bis 550.- € am Tag im DZ pro Person.
Kinder ab 8 Jahre erlaubt.  Kinder: 8-16 Jahre : 60 % Rabatt auf den Paketpreis mit 2 Erwachsenen im Zelt. 2 Kinder im eigenen Zelt zahlen 75 % des Preises.

Buchen Sie Ol Pejeta beim Experten für Ostafrika, der Zoologin Sylvia Rütten:  lion-king-safaris@email.de Tel. 06726-  8071771.

Besonders gut zu sehen: Löwen, Nashörner, Eland, Erdwolf,  Grevyzebras und Afrikanische Wildhunde.
 

Copyright African Queen Safaris by Sylvia Rütten
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram