Sirikoi  Lodge und  Luxuszelte in Lewa Downs, UNESCO Welterbe
andere Safari-Lodges in Laikipia: Sosian, Loisaba, Sabuk, Rhino Camp; Lewa Safari Camp, Wilderness Trails, Ol Pejeta, Il Ngwesi, Laikipia Wilderness Camp, Kitich, Ekorians Mugie, Ol Malo, Solio Lodge, Ol Lentille, Kicheche Laikipia, Kifaruhouse

Gerade von mir  getestet und ich war begeistert. Die Sirikoi Lodge liegt  in einem  Akazien-Wald in Lewa Downs mit einem Wasserloch.
Die Sirikoi Lodge im Lewa Wildlife Conservancy verbindet Luxus, Exklusivität und Nachhaltigkeit in entspannter Atmosphäre zu einem Safari-Erlebnis der Extraklasse mit den Big Five, inklusive vielen Spitzmaul- und Breitmaulnashörnern und den bsirikoi-kinder auf Safariedrohten Grevy-Zebras. Von der klassischen Pirschfahrt über Safaris zu Pferd oder Rundflügen können die Gäste auswählen.   Im  Haupthaus  sind Speisesaal, Lounge, Bar , doch meist ißt man auf der Terrasse mit Feuerstelle am Tisch. Auch der  Pool mit Sonnendeck hat  Blick aufs  Wasserloch, das Obst und Gemüse kommt aus dem  Bio-Gemüsegarten, vor allem die frischen Beeren zum Joghurt waren superlecker .

Sirikoi Cottage: Separate Einheit für Familien zur Exklusivbuchung mit 2 Schlafzimmern, Bad en suite  mit Dusche und Badewanne.  Ausstattung: Sitzecke, Kamin, Schreibtisch, TV, Safe, Kleiderschrank, Zentralbereich mit einer kleinen Küche, gemeinsame Veranda mit Aussicht auf das Wasserloch.
Sirikoi House: Die luxuriöseste Unterkunft der Lodge mit 3 Schlafzimmer für 6 Gäste, jedes mit Doppel- oder Einzelbetten, Panoramafenster und eigenem Badezimmer. Lounge, Kamin, TV, Kleiderschrank, Schreibtisch, Safe. Zentralbereich mit einer Aussichtsveranda und einer Küche.
Ausschließlich Exklusivbuchung, zum Haus gehören private Safari-Fahrzeuge und Guides, sowie ein Koch mit Küchenteam
Es gibt 5 Gästezelte  mit  sehr guter Ausstattung wie Badewannen  und Kamin im Zelt - die Nächte können in der Hochlage frisch sein. Top waren auch die Guides, meiner hatte den klangvollen Namen Ole Ngila Loitamany, er ist  Masai und ein Silverguide. Gut gefallen haben mir auch  die offenen Landrover. Besonders schön fand ich das Buschfrühstück. Wie überall in Lewa ist warme Kleidung  morgens und abends nötig. Dafür gibt es keine Malaria hier.

Preise der Safari in Sirikoi  im Luxuszelt:   Von 650.- bis 880.- am Tag pro Person im DZ, alles inklusive. Kleine Extra Gebühr für: Ausritt  zu Pferd,  Besuch des Bergregenwaldes, des Il Ngwesi Dorfs.
Kinder von 5 -16 Jahre auf Safari  zahlen ca. 50%.  Preise in den Häusern auf  Anfrage.

Beratung und Buchung zu Sirikoi beim Experten für Safaris in Lewa Downs, der Zoologin Sylvia Rütten:  Tel. 06726 8071771.  Geschlossen im  Mai und  November, doch für Gruppen wird auf Anfrage geöffnet.
 

lewa-downs-sirikoi-uk-breitmaulnashorn

Copyright   Afrcan Queen Safaris by Sylvia Rütten