Karen Blixen Camp, Masai Mara North Conservancy
andere Masai Mara Safari-Camps: Mara  Plains, Sand River Mara , Elephant Pepper, Offbeat Mara, Rekero, Porini Mara, Saruni, Richards Camp, Serian, Ol Seki,  Cottars1920, Entumoto, Mara Enkewa, Mahali MzuriNaboisho Camp, Bush Houses, Salas Camp, Little Governors CampKicheche Valley, Angama Mara, Info private Schutzgebiete
Die Lage des Karen Blixen Camps am Mara Fluss und am Fuss des Riffgebirges ist wunderschön, die Tiere kommen zum Trinken und um Mineralien aufzunehmen. Man kann Tag und Nacht Tierbeobachtungen machen, ohne das Camp verlassen zu müssen: Viele Elefanten, Flusspferde, Impalas, Buschböcke, Affen, Zebras, Krokodile und ab und zu ein Leopard sind hier am Fluss zu sehen. Das Camp ist permanent, die Safari-Zelte stehen auf Holzplattformen am Fluss, sind sehr komfortabel ausgestattet mit grossen Betten, Sessel, Öko-Minibar, Regalen und einem grossen Bad mit einer Outdoordusche, wo man im Sternenlicht duschen kann. Es gibt immer warmes Wasser und Strom, der wird mit Solarenergie erzeugt, kein Generator stört die Ruhe. Es gibt einen Pool und Wellnessanwendungen, das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Die Safari Pirschfahrten  werden mit umgebauten offenen Geländewagen gemacht und von einem Guide und Fahrer begleitet. Wir sahen im privaten Schutzgebiet die Migration und so viele Raubtiere, dass wir nicht den Wunsch hatten in den Nationalpark hinein zu fahren, was aber möglich ist. Das Camp ist ein Buschcamp, aber nicht ganz so wild wie viele andere: Die Wege sind gepflegt, das Gras ist kurz und die Zelte liegen recht nah beisammen.Karen Blixen Camp ist sehr gut für Familien mit Kindern geeignet und für Safarineulinge, die noch nie im Zelt geschlafen haben. Wir sahen zum Beispiel die Marsh Pride mit 14 Löwen. Es werden nur einheimische Pflanzen auf dem Gelände gepflanzt, diese sind mit Schildern beschriftet: Ein kleiner Naturlehrpfad, der über die lokale Flora aufklärt. Wir sind begeistert von dem Camp und dem sehr netten dänischen Management!  Wir raten auf jeden Fall dazu, mit den hiesigen offenen Fahrzeugen und Guides auf Gamedrive zu gehen, weil die sich besser auskennen. Man hat hier alle Freiheiten im privaten Schutzgebiet: Nachtfahrten und Safaris zu Fuss sind möglich gegen kleine  Gebühr. Für Familien mit Kindern auf Safari gibt es ein Familienzelt für 4 Personen.

Preise für Karen Blixen Camp  2019: von 350.-  bis 560 .-  €  am Tag pro Person im Safarizelt, Kinderpreise und Safari im Familienzelt bis zu 4 Personen auf Anfrage.
Sind inklusive: Übernachtung und Vollpension, Airstrip Transfer, alle Safaris mit den hauseigenen Fahrzeugen und Guides und der Conservationfee für Mara North.  Inkl. Standardgetränke: Wasser, Sodas, Bier, Hauswein. 
Nicht inklusive: Flug von Nairobi in die Mara, Wellnessanwendungen, Buschmahlzeiten und Sundowner, Nachtfahrten, Buschwanderungen, Dorfbesuch, Narok Nationalparkgebühr, persönliche Ausgaben, Trinkgeld , Reiserücktrittsversicherung. Ballonflug über der Mara.

Buchung bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris in Kenia, der Zoologin Sylvia Rütten: lion-king-safaris@email.de .  Oder  für Fragen zur Safari  Tel. 06726- 8071771 . 

Besonders gut: Elefanten, Flusspferde, Krokodile, Hyänen und Löwen, Geparden, Leoparden.
 

Copyright African Queen Safaris by Sylvia Rütten

 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram