Sala´s Camp, südliche Masai Mara
andere Masai Mara Camps:  Rekero, Enkewa Camp, Offbeat Mara, Karen Blixen, Elephant Pepper, Richards Camp, Serian, Saruni Mara, Ol SekiCottars1920, Mara Entumoto, Naboisho Camp, Mahali Mzuri, Bush Homes, Kicheche Valley, Angama Mara, Sandriver Mara, Encounter Mara, Mara Plains

Im Oktober 2015  von mir getestet und ich war begeistert von der Lage dieses Safaricamps. Im Süden der Mara, an der Grenze zu Tansania findet man nur wenige Safari-Camps, und nur kleine Camps, so wie  Sala´s Camp. Es gibt 7 Luxuszelte die direkt am Sandfluss liegen, in der Nähe fliesst der Keekerokfluss in den Mara und dort ist eine der besten Crossing - Locations  für die Migration, die grosse Tierwanderung.  Die Elefanten laufen hier mitten durchs Camp,  beim Mittagessen mit Blick auf den Fluss gibt es so viel zusehen das man das, übrigens sehr gute Essen vergisst.
Die 7 Safari- Zelte sind sehr gut ausgestattet und liegen am Sand-Fluss entlang. Fliessend WasSalas Camp in der Masai Mara Keniaser, Ponchos und Bademäntel gehören zur Zeltausstattung.  Das Honeymoon-Zelt ist sehr gross und kann auch für Familien mit Kindern genutzt werden.  Sala´s Camp bietet auch Safari-  Aktivitäten für Kinder an  und Fussafaris sind möglich. Auf jeden Fall machen Sie Buschfrühstück und Sundowner am Lagerfeuer, das Abendessen kann auch mal im trockenen Flussbett serviert werden. Die Betreuung und die Guides hier sind wirklich Top, und die abwechlungsreiche Landschaft  wird von  bewaldeten Hügeln  unterbrochen, wo man auch mal Näshörner sehen kann. Alle grossen Katzen fühlen sich hier wohl, ich sah ein Löwenrudel, Geparden und Leoparden und ich war direkt dabei wie eine Löwin  ein Zebra erlegte. Am Abend gruppierten sich die 6 Löwinnen rund um unser Safari- Auto.
Die Pirschfahrten in Salas Camp machen Sie mit halboffenen Allradfahrzeugen mit grossen  Dachluken und Schiebefenstern.
Unser Reisebericht  Masai Mara Salas Camp.
Sehr gut für: Die Migration- Tierwanderung, alle großen Katzen, Nashörner und Elefanten direkt an der Lodge. 

Preise der Safari in Salas Camp Masai Mara  2018:
Ab 660.- € pro Person im Standard- Luxuszelt, alles inklusive. Preis in der Hochsaison und über  Weihnachten  ca. 800.- €, und in den neuen Zeltsuiten bis 1000.-€  pro Person. Nachlässe bei Kombibuchung mit Solio und Sassab  bis 40 % möglich.

Buchen Sie Sala´s Camp  bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris in Kenia, der Zoologin Sylvia Rütten:
lion-king-safaris@email.de .    Fragen zur Safari an den Spezialisten für die Mara:  Tel. 06726- 8071771 . 

salascamp-masaimara_0002

 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram