Roho Ya Selous, das Herz des Selous - Nyerere Nationalpark
andere Camps in der Selous: Lake Manze, Siwandu Camp, Sand Rivers, Rufiji River, Impala camp

Auf einem Hügel mit Blick auf das Wasser befindet sich Roho ya Selous, welches im August 2017 eröffnet hat. Roho = Herz und bezieht sich auf die Lage des Camps  in der Mitte des  Selous Reservats.  Das Camp liegt zwischen dem Lakroho-ya-selous_0015e Manze und Lake Nzerakera, eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Wildtiere im Selous. Die Lage zwischen den beiden Seen ermöglicht Bootsfahrten in beide Richtungen. Das Camp ist mit nur 8 Zelten eines der kleinsten und exklusivsten in diesem Schutzgebiet. Die Anreise erfolgt ausschließlich per Fly-In im Kleinflugzeug zum Siwandu Airstrip. Von dort ist das Camp ungefähr  60  Fahrminuten entfernt. Flug von Dar es Salaam  45 Minuten.
Sie können auch von der Ruaha, von der Serengeti, von Sansibar, Aruscha oder Manyara  hier her fliegen.   Von mir getest -  das Royo ya Selous ist ein Safaricamp im Asilia Stil.  Die Zelte sind sehr gut ausgestattet,  alles umweltfreundlich mit Solar  betrieben, so hat das Bett eine  Kühlanlage   im Betthimmel , die mit Verdunstung arbeitet.  Die Zelte haben eine Tür und  sind komplett, auch die Bäder,  mit Mesch vernetzt. Es gibt eine  Außendusche, wo man oft schon das Wild beobachten kann.  Ortskundige Guides fahren Sie mit offenen Allradfahrzeugen  an die besten Stellen zur Wildbeobachtung und hier sind Sie oft alleine.  Das Essen und der Service hier sind  von bester Qualität.  Mein Selous Reisebericht 

Besonders gut im Roho ya Selous: Viele Giraffen, Grosse Kudus, Eland-Antilopen, Löwen,  Leoparden, Hyänen, Afrikanische Wildhunde, Eisvögel, Bienenfresser und  Elefanten.

Hier ist inklusive
: Vollpension, Standardgetränke, Gamedrives mit offenen Allradfahrzeugen, Bootsfahrten, Buschwanderung mit Rangern, Sundowner auf dem Fluss, Fischen. Wäscheservice.

Nicht inklusive: Luxus- Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld.  Kinder bis 12  zahlen 50 % des  Preises mit 2 Erwachsenen im Zelt.

Preise für die Safari  im Selous ya Roho  2023:
von 1040.- bis 1280.- € am Tag / pro Person
alles inklusive, auch die Parkgebühren von 178.- € am Tag. 
Das Camp ist von Mitte März bis Ende Mai geschlossen. Im Einzelzimmer plus  ca 300.- € 
Nachlass ab 5 ÜN  15 % auf Preis, ohne Parkgebühr, auch in Kombination mit anderen Asilia Lodges.

Neserer NP Roho ya Selous buchen beim Experten für Ostafrika und Tansania, der Zoologin Sylvia Rütten:
 lion-king-safaris@email.de   Tel. 06726- 8071771.