Mdonya Old River Camp
andere Safaricamps im Katavi: Katavi Wildlife Camp, Katuma Bush LodgeChada Katavi
andere Safaricamps im Ruaha: Mwagusi Camp, Ruaha RIver Lodge, Kigelia, Ruaha River Lodge, Jabali Ridge und Kwihala Camp

Das Mdonya Old River Camp befindet sich neben einem Sandstrom im westlichen Teil des Ruaha National Parks. Ruaha bietet unberührte Natur, die sich über 10.000 Quadratkilometer im Süden von Tansania erstreckt.   
Das  frische Gras, das am Sandstrom neben dem Mdonya Old River Camp wächst, lockt die Herbivoren an, die wiederum Karnivoren anziehen. In der Gegend des Camps halten sich Löwen Elefanten, Büffel, Impalas, Zebras, Giraffen, Kudus, Dikdiks und Leoparden auf. Wegen der Nähe  zum Sandfluß und der Früchte in dem Bäumen  streifen Elefanten und auch Büffel oft direkt durchs Camp.   
Zum Hauptbereich des Mdonya Old River Camps gehören ein Lounge-Bereich, in dem Tee und Kaffee getrunken werden können und der außerdem über eine kleine Bibliothek mit einer Auswahl an Wildlife-Büchern verfügt. Des weiteren ist eine Lagerfeuerstelle vorhanden und in einem Speisezelt werden die Mahlzeiten eingenommen.
Das Mdonya Old River Camp hat  12 Gästezelte, die  über ein Badezimmer ensuite mit einem Waschbecken und einer zum Himmel geöffneten Solar-Dusche verfügen.  In den Zelten befinden sich Doppel- oder Twin-Betten. Außerdem gibt es vor jedem Zelt eine große Veranda, auf der für Familien ein zusätzlicher Zeltraum aufgebaut werden kann. Jedes Safarizelt verfügt zusätzlich über Schreibtisch und einen Stuhl sowie Kerzen und eine Taschenlampe.  
Es gibt Vollpension, Getränke sind nicht inklusive.  Morgens wird ein frisches Busch-Frühstück serviert. Darauf folgt ein Mittagessen, auch als Picknick möglich  und zum Dinner wird ein  rustikales Menü aufgetischt aus vorwiegend frischen Zutaten.   Täglich gibt es frisch gebackenes Brot, Pizza und Kuchen. Gegessen wird entweder im Speisezelt oder bei einem Barbecue am Lagerfeuer. 
Das Mdonya Old River Camp macht seine Pirschfahrten in sehr guten, offenen Geländewagen, wir fanden auch die Guides sehr gut, als wir das Camp im Juli 2018 besuchten.  Die Pirschfahrten werden jeweils von  Spotter und Guides begleitet, was gute Wildbeobachtungen ermöglicht. Es sind maximal 6 Gäste im Fahrzeug  in 3 Sitzreihen.  Das Mdonya Old River Camp ist von Juni bis Ende Februar geöffnet.  
Mit dem Flugzeug gelangt man von den Flughäfen in Dar es Salaam und Arusha zum Mdyonya Old River Camp. Beide Flughäfen fliegen den Msembe Airstrip im Ruaha National Park an, der sich in der Nähe des Camps befindet. Mit dem Auto dauert die Strecke von Dar es Salaam über Iringa eineinhalb Tage. Davon raten wir unbedingt  ab.
Um den ökologischen Fußabdruck des Mdonya Old River Camps zu reduzieren  hat  man Solar Energie als wichtigste Quelle der Elektrizität und erneuerbare Energie in Form von aufladbaren Batterien. Kerzen und Petroleum Laternen sorgen für Licht im Camp. Außerdem setzt sich das Mdonya Old River Camp für die Reduzierung der Abholzung in den Wäldern Tansanias ein. Für einen mit Feuerholz betriebenen Ofen oder ein Lagerfeuer werden ausschließlich Holzklötze verwendet, die aus einem nachhaltigen Gebiet außerhalb des Ruaha National Parks stammen.  Um den ökologischen Fußabdruck des Mdonya Old River Camp zu reduzieren werden hauptsächlich frisch produzierte Lebensmittel von Farmen aus der Umgebung  zu verwendet. 
Kinder ab 6 Jahren sind im Mdonya Old River Camp willkommen. Kinderpreis bis 12 Jahre.
Preise im Mdonya Old river Camp  von   440.-  bis 520.- €  im Doppelzimmer mit  Gamepackage. Die Getränke außer Wasser, Tee und Cafe sind extra zu zahlen.

Buchen Sie  Mdonya Old River Camp beim Spezialisten für Tierbeobachtungen und Tansania,  der Zoologin Sylvia Rütten


 lion-king-safaris@email.de   Tel. 06726-  8071771

 

baobab-elefanten