Laikipia Wilderness Camp, Safari auf der Spur der Afrikanischen Wildhunde, Safari zu Fuß in Laikipia
andere Safari-Lodges Laikipia: Loisaba, Sabuk, Rhino Camp, Lewa Safari Camp, Il Ngwesi, Ol Pejeta, Kitich, Wilderness Trails, Solio, Lewa House, Ol Pejeta Bush Camp, Ol Malo, Ekorians Mugie, Kicheche Laikipia, Ol Lentille,

Hier machen Sie Safaris mit dem Allradfahrzeug und, wenn Sie wollen auch zu Fuß. Diese Safari ist etwas für Sie, wenn Sie nicht nur mit dem Auto fahren wollen und vor allem die Afrikanischen Wildhunde aus nächster Nähe sehen wollen.  Geleitet wird Laikipia Wilderness Camp von dem Inhaberehepaar  Steve und Annabele Carey. Steve kommt aus Simbabwe, er hat dort als Guide gearbeitet und ist im Busch aufgewachsen.  Sie können dieses Safaricamp gut mit einer anderen Lodge im Laikipia Hochland kombinieren. Es gibt hier Löwen, Leoparden, große Elefantenherden, Kudus, Grevyzebras, Rothschildgiraffen, Hunderte von Vogelarten. Besonders gut ist das Laikipia Wilderness Camp für Afrikanische  Wildhunde, es gibt hier 3 Rudel Wildhunde deren Alphatiere mit Funkhalsbändern besendert sind, sie können mit Peilantenne und mit dem dafür trainierten Haushund Buster gesucht werden.  Wir haben mit Steve die Afrikanischen Wildhunde zuerst mit dem Auto und dann auf Safari zu Fuß beobachtet, ein tolles Erlebnis. Am nächsten Tag waren die Wildhunde auAfrikanische Wildhunde in Keniaf der Jagd direkt neben dem Auto. Sie können vom Unterstand aus die Elefanten beim Bad im Fluss beobachten. Wir sahen hier einen nur wenige Tage alten Baby-Elefanten mit seiner Familie. Als spezielle Foto-Safari für Afrikanische Wildhunde ist das Camp ideal.  Wir wissen, wann die Wildhunde Jungtiere haben und Sie die Welpen am besten sehen können. Die Wildhunde haben den Bau oft in der Nähe des Camps und werden auch zu Fuß angepirscht. Achtung, bei dem Gamedrives wird Steve das Fahrtempo dem der Wildhunde anpassen , dann heißt es Hold on!
Wir haben das Laikipia Wilderness Camp im März 2014 besucht und für sehr gut befunden. Das Gebiet wird nur von den Campfahrzeugen benutzt, man kann abseits der Wege fahren und wenn es mit dem Auto nicht mehr weiter geht, dann macht man Safari zu Fuß. Man sollte immer gutes Schuhwerk anhaben, Steve hat zur Sicherheit immer das Gewehr mit dabei. Er wird alles tun um Ihnen die Tiere und meist auch die Wildhunde aus nächster Nähe zu zeigen, er ist einer der besten Guides in Kenia. 
  Auf Safari im Hochland gut mit anderen Lodges oder Safaricamps wie  Il Ngwesi , Loisaba  oder Sasaab zu kombinieren mit Autotransfers.
Besonders gut ist das Laikipia Wilderness Camp für:   Safari zu Fuß und mit Kindern, für aktive Gäste und Singles.
Besonders gut sehen Sie hier: Elefanten, Giraffen  auch nachtaktive ( Raub-) Tiere. Neuerdings gibt es auch ein Rudel Löwen hier.
Nach Staupeausbruch ist  das 1 . Rudel Wildhunde  wieder da mit 12 Tieren.

Sie werden am Flughafen in Nanyuki abgeholt und ins Camp gefahren. Vom Inhaber geführtes Safaricamp, von dem sympathischen Ehepaar Annabele und Steve.  Auf Safari sind Sie hier wirklich in der Wildnis und finden ein authentisches Reiseerlebnis. Sehr familienfreundlich, gut für Safaris mit Kindern. Die Inhaber haben auch Kinder und bieten kindgerechte Aktivitäten an.  Wer nicht zu Fuß auf Safari will kann jedoch auch hier nur Pirschfahrten machen.  Unser Reisebericht hier.

Preise der Safari im Laikipia Wilderness Camp 2018: 525.-  bis 620.- € Tag/ Person im Doppelzimmer, alles inklusive. Einzelzimmerzuschlag plus 160.- €  Teenager-preise bis 17 Jahre von 270.- bis 460.-€.  In der Nebensaison von März bis Juni und November  kein Einzelzimmer- Zuschlag.
Preise beinhalten: Übernachtungen im Safari-Meruzelt,  Outdoor-Badezimmer mit permanent heißem Wasser, auch im Fly-Camp auf Wunsch,  mit Vollpension und Getränken, Fuss-Safaris, Safaris  im Allradfahrzeug,  mit professionellen Guides und Spurenlesern, Wildhundtracking mit Peilantenne, alle Parkgebühren, Sundowner, Bier, Softdrinks und Hauswein. Wäscheservice.  Bei uns mit Flying Doctors Versicherung.
Nicht enthalten: Trinkgeld, persönlicher Bedarf, Transfer oder Flug ab und  bis Nanyuki oder Loisaba. 

Buchung bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris in Kenia, der Zoologin Sylvia Rütten:
lion-king-safaris@email.de .  Oder jederzeit  für Fragen zur Safari  Tel. 06726- 8071771 . 

Ebenfalls möglich für Fuss-Safaris in Kenia: Kitich, Il Ngwesi, Lewa Wilderness Trails

Safari in Laikipia - Wildhundsafari Kenia

Copyright: African Queen Safaris  by Sylvia Rütten
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram