Tarangire:  Land der Baobabs, der Elefanten und Leoparden

Auf einer Safari im Norden Tansanias halten wir den Tarangire Park für grandios. Nirgendwo anders gibt es noch so viele Tiere und so wenig Menschen.  Die Landschaft ist grossartig und der namensgebende Fluss  zieht die Tiere an, besonders in der Trockenzeit. Die grossen Sumpfgebiete in der Parkmitte von Tarangire bieten den Tieren das ganze Jahr Futter und Wasser.  Es gibt  am Parkeingang 2 grosse Lodges, die man eher meiden sollte, weil hier alle Autos rumfahren, auch die Tagestouristen die nur 1 Stunde Zeit haben.  Weiter hinein in den Tarangire Park zu fahren lohnt in jedem Fall, hier gibt es 2 Luxus-Zeltcamps, die das Geld wert sind,  weil man hier individuellen Service und Top Guides bekommt. Die Alleinlage von Olivers Camp bedeutet, da man so gut wie nie andere Fahrzeuge sieht, im Swalacamp laufen die Tiere oft an der Veranda vorbei. Der Airstrip liegt unweit, sodass man hier gut einfliegen kann und die Gamedrives mit den offenen Safari-Fahrzeugen der Lodges und deren Guides machen kann (das heisst dann Gamepackage ). Man sollte zwei oder  besser 3 Nächte für die Safari in Tarangire einplanen.
Nur 30 Minuten Flug von Aruhsa, Kosten ca 150.-  € pro Strecke. Anreise per Auto 3-4 Stunden.

Alternativ,  wenn das Budget begrenzt ist, raten wir zu den außerhalb des Tarangire Parks gelegen Safari-Lodges, wie der Boundary Hill, die den südöstlichen Parkeingang nutzt.  Hier kann man im privaten Schutzgebiet Fuss-Safaris machen oder Nachtfahrten. Der Preis ist moderat,  aber man muss mit Fahrzeug aus Aruhsa anreisen.  Wir haben noch nie irgendwo so viele Elefanten gesehen wie in Tarangire und auch die Leopardensichtungen waren beachtlich: 3 Tiere in 4 Tagen. Gut ist Tarangire für  Safaris  in der Trockenzeit Juli bis Oktober, doch auch im Winter und Frühjahr sehenswert. Stellenweise gibt es in Tarangire Tsetsefliegen, doch hier fährt man eben schnell durch. Die Fliegen sorgten hier wie so oft dafür, das das Gebiet von Viehzucht verschont blieb und Platz für Wildtiere ist!
Wir stellen gerne eine Safari-Tour zusammen in Kombination mit anderen Zielen, auch für eine kurze Safari halten wir Tarangire für ideal!

Buchung bei Ihrem Spezialisten für Safaris und Tierbeobachtungsreisen, der Zoologin Sylvia Rütten:
  lion-king-safaris@email.de     Bei Fragen zur Safari  gerne anrufen Tel. 06726-  8071771 .
 

Olivers Camp- unser Tipp in Tarangire
Hier erleben Sie authentisches Buschfeeling, die Zelte sind geräumig und rustikal eingerichtet mit angeschlossenem, halb offenem  Bad . Hier laufen die Tiere mitten durchs Camp, Sie sind am besten Platz. Manchmal werden Löwenrudel unweit des Camps gesehen, die nachts für Unterhaltung sorgen.  Zum Sundowner trifft man sich am Lagerfeuer und lässt den Tag ausklingen. 10 Zelte davon 1 Familienzelt.
 Von uns getestet und für sehr gut befunden, auch die Guides. Unser Lieblingscamp, weil authentisch. Fly Camping auf Wunsch.
Kinderpreise von  6 bis 12 Jahren zahlen ca 40%.

Preise in Olivers Camp: Alles inklusive von 560.- / 680.- € im Doppelzimmer-Zelt mit Gamepackage.
Vollpension, Getränke, alle Pirschfahrten mit Guides,  Wäscheservice,  Parkgebühren. Fuss -Safaris gegen  extra Gebühr.

Neu: Little Olivers das Schwestercamp mit nur 5 Zelten.

Swala Camp
Swala ist Luxus pur, mitten im Busch. Hier wird es Ihnen an nichts fehlen. Top Küche und die Zimmer sind eigentlich keine Zelte, trotz des Canvas, Badezimmer indoor und outdoor, immer warmes Wasser und sogar ein Föhn ist im Zimmer. Viele Tiere direkt am Camp, der kleine Pool wird eher als Wasserstelle benutzt. Als wir hier waren wurde eine hervorragende Küche serviert, das schöne Honeymoonzelt liegt unter einem riesigen Baobab. Sehr gute offene Fahrzeuge, Landcruiser Toyota,  mit Polsterung rundum und bestens ausgebildete Guides sowie sehr kompetentes Management was sich um die Gäste kümmert. Typische Sanctuary Lodge mit 12 grossen Zelt-Suiten.

Preise Swala Camp: Alles inklusive von 550.- bis 750.- € im Doppelzimmer mit Gamepackage, pro Person.
Vollpension, Getränke, Pirschfahrten mit Guide nach Wunsch,  Wäscheservice,  Parkgebühren. Oft gibt 4 für 3 ÜN .
Kinder sind erst ab 12 Jahren erlaubt, dann zum vollen Preis.

 

Tarangire Treetops, eine Elewana Camp und das Lieblingscamp unserer Gäste in Tarangire
Sie liegt als einzige Lodge außerhalb des Parks im privaten Conservancy.  20 Suiten von ca 65 qm als Baumhäuser in Baobab- und Marulabäumen,  schöne, ausgefallene Zimmer, Service und Ambiente stimmen. Ein Pool ist auch da. Nachtfahrten und Wanderungen  sind möglich. Die Baumhaussuiten bieten einen wunderbaren Rundumblick in das private Randilen- Schutzgebiet  Für Rollstuhlfahrer gibt es Zimmer mit Rampen.  Die Lodge hat eigene Fahrzeuge  oder Sie kommen mit Ihrem Auto / Driverguide.

Preise Tarangire Treetops je nach Saison mit Vollpension von 360.- bis 500.- €  plus Ihr Safari-Fahrzeug und Unterbringung für den Driverguide.

Oder mit Gamepackage von 490.- bis 730.- € pro Person. Alles inklusive, Vollpension, Pirschfahrten, Wanderung, auch Getränke, Wäscheservice.
Angebote mit The Manor Ngorongoro, Migration Camp, und en Elewanacamps in Kenia
Parkgebühren für Tarangire inklusive bei Gamepackage.

Kuro Tarangire
Das Nomad Camp wurde komplett neu aufgebaut und ist ein sehr authentisTarangire- Kurocampches Safaricamp mit Komfort am besten Platz im Tarangire Park.
Kuro Tarangire liegt inmitten eines Haines von Akazien- und Kigelia Bäuumen am Ufer des Tarangire Flusses, der sich durch diese ruhige Gegend des Nationalparks zieht.   Zum Gemeinschaftsbereich des Camps gibt es  einen offenen Lounge- und Essbereich, wo schmackhafte Mahlzeiten unter dem Strohdach oder dem offenen Sternenhimmel serviert werden. Das Camp ist von Juni bis Mitte März offen. Die sechs stilvollen Safari-Zelte sind mit bequemen Betten, en-suite Badezimmern mit traditioneller Eimerdusche und einem WC ausgestattet. Sie ruhen im Schatten der alten Bäume und bieten einen herrlichen Blick auf den afrikanischen Busch. Nomad hat  in Tansania die besten Guides.

Preise von  500.-  bis 750.- je nach Saison . Alles inklusive, auch Getränke und Parkfees.  Es gibt  Angebote in Kombi mit anderen Nomad Camps wie 7 für 5 ÜN
 

Tarangire River Camp
Auch dieses Camp liegt ausserhalb des Park, direkt am Fluss. Zufahrt übeTarangire River Camp Tansaniar eine Brücke. Hier sind Sie im Luxuszeltcamp, mit sehr gutem Standard. Einfahrt durchs Hauptgate wo aber meist recht viele Autos unterwegs sind. . Geräumige Zelte, Badezimmer ensuite . Küche und Ambiente sind authentisch. Dieses Camp hat keine Fahrzeuge für Gamedrives, Sie müssen mit eigenem Safari-Auto und Guide anreisen.

Preise 120.- bis 180.-€  pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension.

Plus: Ihr Safari -Fahrzeug und Unterbringung / Verpflegung  für den Driverguide. Und plus Parkgebühren Tarangire.

 

Copyright  African Queen Safaris by Sylvia Rütten
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram