Tanzania my way  - Flugsafari an die besten Plätze im Norden Tansanias
So würde ich die nördliche Serengeti  bereisen,  abseits  der ausgetretenen Wege und doch das,  was man sich vorstellt wenn man zum ersten Mal  die Serengeti sehen will: Endlose  Savanne , die Granitkopjes mit den Raubtieren, viele Gnus, Zebras..

Tag 1 bis 3 : Ngorongoro Hochland - Gibbs Farm
Anreise zum  Kilimanjaro Flughafen, Weiterflug  nach Manyara, von das Transfer zu Gibbs Farm.   Diese alt eingesessene  Lodge ist  für mich das nun plus Ultra  wenn man das  Krater Hochland  erleben will aber nicht direkt am Kraterand wohnen. Perfekt um sich zu akklimatisieren und von Flug auszuruhen.  Am ersten Tag ist kein Ausflug geplant, doch wer will kann sich das Gelände der Farm ansehen oder eine Wanderung  zu den Elefantenhöhlen machen. Die Farm produziert fast alles selbst, was auf den Tisch kommt ist von sehr guter Qualität und  alles bio. Der wunderschöne Garten ist  sehr entspannend und vermittelt echtes Urlaubsgefühl. Die  Pflanzen, viele Vögel und Schmetterlinge schaffen ein Ambiente wie sonst kaum zu finden. Es gibt auch Außendusche im Grünen, wirklich  sehr bequeme Zimmer, Sie können an  Aktivitäten auf der Farm wie dem Brotbacken teilnehmen.

Sie haben für die 2 Tage ein Privat- Safari-  Auto mit  Guide  und können nun nach Wunsch planen: Fahrt in den Ngorongoro  Krater an den Lake Eyasi oder zum Lake Manyara.  Sie zahlen dann die Parkgebühren vor Ort am Gate.
3 ÜN Gibbs Farm  mit Vollpension im Cottage, 2 Tage 4 x4 Safarifahrzeug mit Driverguide.

Tag 4- 7: Serengeti - Löwen , Geparden, Leoparden:  Namiri Plains
 Huete morgen  Flug vom Manyara Flugfeld nach Seronera. Nun geht es mit dem Auto  in die Serengeti  in ein abgelegenes Gebiet   im Osten. Soit le Motonyi  war 20 Jahre ein für Touristen gesperrtes Gebiet und  ein Schutz- und Forschungsgebiet für Geparden. Nun gibt es dort ein Camp, das Namiri Plains.  Sie fahren durch die endlose Ebene der Serengeti, ab und zu  vorbei an den Kopjes, Granitfelsen auf denen  Löwen und Leoparden Ausschau halten nach dem Wild inamiriplains-serengeti-tansanian der Ebene. Ein Traum von Afrika- die Serengeti aber ohne viele Fahrzeuge.  Hier kommt auch die Migration vorbei   von  Oktober  bis März.   Als ich hier, war lebte  ein Löwenrudel in unmittelbarer Nähe des Camps, es hatte 6  Löwenmänner zum Schutz, die die ganze Nacht brüllten.  Spektakulär!  Von hier  können Sie auch an die abgelegenen Gol Kopjes fahren,  die malerisch in der offenen Savanne liegen und als der beste Platz für Geparden gelten.  Neu : nun gibt es ein 2. Camp hier das Ehlane Plains mit 6 Luxuszelten .  Alternativ im Lamai oder Sayari Camp im Norden  der Serengeti mit Aufpreis je nach Saison.

Hier sind Sie  im Namiri plains Camp  was an einem Sumpfgebiet liegt, das die Tiere anlockt,  meist  ist nur hier das lebenspendende Wasser. Das Camp wird  grossteils mit Solarenergie betrieben.  4 Übernachtungen im Luxuszelt, Namiri Plains  alles inklusive  auch Standardgetränke.  Pirschfahrten in komplett offenen  Safarifahrzeugen bieten beste Möglichkeiten  für Fotos .

Tag 8: Heimreise oder Verlängerung
Autotransfer  und Rückflug von Seronera zum  Kilimanjaro Flughafen. Auch ab - bis Nairobi möglich .
 

Preis bei 2 Personen im Cottage und Luxus - Zelt:  Von 4500.-  ( April & Mai )  bis ca. 6900.-  €  in der Hochsaison.

Inklusive: 3 Inlandsflüge  sowie  3 Übernachtungen auf  Gibbs Farm mit Vollpension, 2 Tage  privates Fahrzeug mit Guide, Namiriplains  oder  Ehlane Plains   4 ÜN alles inklusive , Pirschfahrten mit anderen Gästen im offenen Fahrzeug , 4 Tage die  Parkgebühren Serengeti.Transfers.

Nicht inklusive:  Parkgebühren für  Tage 2 & 3 , Getränke in Gibbs Farm,  sonst nur Luxusgetränke extra zahlbar. Telefon ,  persönliche Ausgaben und intern. Flug.

Buchung bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris in Tansania, der Zoologin Sylvia Rütten:
 lion-king-safaris@email.de .  Oder jederzeit  für Fragen zur Safari  Tel. 06726- 8071771 . 

 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram