Safaris in die Selous Gamereserve

 Die Selous  Camps und Lodges für Safaris in der Selous liegen auf der nördlichen Flussseite am Rufiji oder an den angrenzenden Seen. Hier haben wir in der Selous die Safari Camps und Lodges besucht.
Das Game Reserve hat 55 000 km², das ganze Ökosystem sogar 90 000 km² und ist damit viermal grösser als die Serengeti. Es steht dieser in Nichts nach, unterschiedliche Landschaften mit Akazienwald, Grasssteppen, Granitbergen, Flüssen und Seen sowie eine hohe Tierdichte und Artenvielfalt belohnen die Besucher, die hierher kommen. Die Flüsse sind bekannt für Elefantenherden, Flusspferde, Krokodile und Wasservögel. Im Buschland des Selous können Sie Afrikanische Wildhunde, Löwen, Leoparden, alle Arten von Antilopen und Gazellen antreffen, sowie Zebras und Giraffen. Aber Elefanten im Augenblick nur mit Einschränkung.
Wir stellten fest: Selous ist wirklich Wildhundland.

 

Selous Impala Camp
8  komfortable Zelte mit Veranda am Rufiji Fluss, sehr gute Küche, Pool, Bootsfahrten und Fuss-Safaris, Gamedrives in offenen 4x4.  Der Wildhundbau ist  oft in der Nähe des Safaricamps.
Das Camp ist gute Mittelklasse.

 

 

Lake Manze Camp
10 Safari-Zelte am See, absolutes Wildlifecamp!
Rustikal und sehenswert, von uns getestet:
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Elefanten, Impalas und Büffel, oft sogar die Wildhunde hautnah. 

Unser günstigstes Camp in der Selous und einfach aber schön.

 

 

Sand Rivers Selous
Das ganz besondere Ambiente: Offene Luxus- Cottages mit Traumblick, unvergleichlich schön!
Rundum echtes, wildes Afrika mit Löwen, Elefanten, Giraffen, Flusspferden,....Top Guides.
Luxus im Busch, perfekt für Honeymooner oder wenn Sie sich was Besonderes gönnen wollen.
Von uns getestet, wir sind begeistert.

 

 

Siwandu Luxus-Camp
Die schönsten und grössten Zelte in der Selous, Top Lage und Service, Pool, sehr gute Fahrzeuge mit Einzelsitzen, viel Wild ums Camp, Top Ambiente, früher Selous Safari Camp.

Wir finden: Sehr empfehlenswert.

 

 

Roho Ya Selous
Das neue Asilia Camp ist sehr luxuriös und liegt zwischen 2 Seen.  Sehr gut für Wildhunde, Safaris zu Fuss und mit dem Boot und wenn Sie wirklich Luxuszelte haben wollen.  Kinder auf Safari sind ab 5 Jahren möglich.
Kombipreise mit den Serengeti und Ngorongoro Camps von Asilia sind möglich.

 

Selous- Safari Rohoya Selous

 

Rufiji River Camp
Alteingesessenes Camp direkt am Fluss, komplett umgebaut,  die Zelte stehen auf Holzplattformen und es ist ein Foxes Camp. Neu sind die  Suiten.

Gute Küche, rustikales Ambiente,  gute Guides.
Kombipreise mit Ruaha und Katavi.
Günstig aber etwas groß.
 

 

Selous Retreat
Eine Lodge in neuen Stil, sehr luxuriös und abgelegen mit Traumausblicken, hier bleibt kein Wunsch offen. Die Riversuiten bieten auf 160 qm jeglichen Komfort sowie private Fahrzeuge für Pirschfahrten.

Specials für Honeymooner und 5 für 4 Nächte im Angebot zu bestimmten Terminen.


 

 

Beho Beho:

Das erste Camp im Park und in bester Lage,
extrem luxuriöse Cottages mit Top Service.

Bitte Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage!


 

 

Unser Tipp: Die ultimative Wildhund-Safari
 
mit 6 - 9 Übernachtungen in  2 oder  3 verschiedenen Camps in der Selous,
Transfers per Auto, da man meist nicht weiss in welchem Gebiet die Wildhunde sind, ist ein Standortwechsel gut!
Buchen beim Spezialisten für Tierbeobachtungen, der Zoologin Sylvia Rütten
  lion-king-safaris@email.de   Tel. 06726-  8071771

 

Wildhundsafari in Tansania

 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram