Safari in Costa Rica - unsere Rundreise Costa Rica, Spezialreise abseits ausgetretener Wege

Diese Tour ist unsere persönliche Empfehlung für Costa Rica, mit echter Wildnisserfahrung und abseits der üblichen Wege, immer in Top Hotels und mit den meisten Touren bereits inklusive. 

Sie besuchen  die nördliche Pazifikregion mit dem tropischen Trockenwald und den Vulkan Rincon de la Vieja, ein Weltnaturerbe der UNESCO, dann den Nebelwald in Monte Verde und Selva Verde im Regenwald des karibischen Tieflands,  Sie beenden diese  Reise  auf der Halbinsel Osa im Corcovado Nationalpark mit Primärregenwald am Traumstrand der Pazifikküste.
Da die Pazifikküste im September  bis November  viel Regen bekommt,  endet diese Safari zu der Zeit dann wenn Sie möchten in den Parks an der Karibikküste wo es dann eher trocken ist. Alternativ nach Wunsch auch zu jederzeit mit der Karibikküste möglich. 

Tag 1: San Jose
Ankunft in San Jose im Laufe des Tages. Abholung, Transfer ins Hotel Fleur de Lys. Das kleine Kolonial- Hotel ist im kulturell interessanten Teil der Stadt. Die 21 verschiedenen Zimmer haben Blumennamen und der Garten ist eine tropische Oase. Bei früher Ankunft können Sie die Stadt entdecken oder Sie buchen einen Ausflug wie Lankestergarden (Orchideeensammlung) oder andere dazu.  1 ÜN mit Frühstück im Fleur de Lys  im Doppelzimmer. Alternativ im The Altahotel oder Finca Rosa Blanca, Aufpreis.

Tag 2 und 3: Rincon de la Vieja Nationalpark

Abholung im Hotel, Privattransfer  zum RinGuachipelin Haciendacon de la Vieja Gebiet auf der Nordostseite, Sie sind für 2 Tage auf der Hacienda Guachipelin  (alternativ Los Inncocentes Lodge).  Der Park hat 5 aktive Vulkane und eine vielseitige Fauna und Flora, wie den in der laubabwerfenden Trockenwald, der dann prächtige, riesige Blüten hat. Sie sehen markante Krater, kleinen Seen und Fumarolen (kochende Schlammlöcher) und Schwefelquellen. Die Vulkane hier sind aktiv, jedoch kaum gefährlich. Auf - und Abstieg auf den Vulkan dauert ca. 6 Stunden, ein Führer kann gebucht werden. Es gibt über 300 Vogelarten hier, Adler, Quetzal, Tukane, Trogone, Papageien, Spechte.  An Katzen gibt es den scheuen Puma, Jaguar, Ozelot und Baumozelot. Gut zu sehen sind Gürteltiere, Faultiere, Affen, Stinktiere, Pekaris und vielleicht auch ein Tapir.  Die Hacienda ist einen traditionelle Ranch mit Pferden und Kühen.  Inklusive sind hier: Die Halbtagestour in den Park, wo Sie einen guten Blick in den Krater haben  und 1 Halbtagestour  mit einem kurzen Ritt  (45 min) in den Wald und dann einer Wanderung zum Wasserfall  Oropendola, der in einem türkisblauen Badebecken endet. Ein weiterer Ausflug wie in den Santa Rosa National-Park kann dazugebucht werden. 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit Bad auf der Hacienda Guachipelin.  Nach Wunsch in der la Anita Rainforest Ranch oder Rio Perdito.

Tag 4 und 5: Monte Verde
Abholung im Hotel, privater Transfer ca.  4 h  nach Monte Verde, auch über abenteuerliche Wege mit sagenhaften Ausblicken.. Das Schutzgebiet hat 8 verschiedene Habitate, 100 Säugetierarten, darunter auch scheue Grosskatzen, 400 Vogelarten, 1200 Amphibien- und Reptilienarten und so seltene Arten wie den nachtaktiven Kinkajou, ein Wickelbär mit langem Greifschwanz.. Sie sind mitten im Nebelwald, der durch tiefhängende Wolken ein besonderes feuchtes und kühles Klima hat, die Baumriesen sind mit einem Teppich aus  aufsitzenden Pflanzen bedeckt, viele Arten gibt es nur hier. Auf der Wanderung durch den Nebelwald sehen Sie Orchideen,  Bromelien, Riesenfarne und andere Ephiphyten.  Verschiedene Affen,  Tukane, Kolibris,  der rotgrüne Quetzal (Februar bis Mai), die kleinen Baumfrösche  und andere endemische Spezies sind hier zuhause. Die Wanderwege im Wald sind oft schlammig, daher sind wasserdichte Schuhe ratsam. Eine Tour mit Guide ist inklusive.  Auch Canopytouren werden hier angeboten, Aufpreis. Das Gebiet ist gut besucht vor allem von Dezember bis März. Die Besucher sind jedoch auf 120 am Tag begrenzt.   2 Übernachtungen in der Arco Iris Lodge,  im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück. 
Gegen kleinen Aufpreis: Belmar oder Monte Verde Country Lodge.  
Alternativ im Nebelwald  von  San Gerado de Dota, Villa Dantica oder Trogon Lodge. Selva verde lodge Costa Rica

Tag 6 +7: Sarapiqui und  La Selva Regenwald Forschungsstation
Abholung im Hotel, privater Transfer ca. 6 h  zum Sarapiqui.  Stoppen Sie zum  Mittagessen unterwegs in einem einheimischen Lokal, nicht inklusive. Das Sarapiquigebiet am gleichnamigen Fluss ist einer der besten Plätze den tropischen Regenwald zu erleben. Tauchen Sie ein in die Welt der grünen Riesen, der Brüllaffen, der Faultiere, Kaimane, Leguane, Eidechsen und der Riesentukane. Ihre Lodge, Selva Verde liegt mitten drin und Sie können das Gebiet auf den Wegen auch allein erkunden. Am 2. Tag geführte Tour zur La Selva Forschungsstation. Die Feldstation La Selva ist eine der wichtigsten auf dem Gebiet der Artenvielfalt im Regenwald, Sie machen eine geführte Halbtagestour im Gebiet, es gibt 50 km gute Wanderwege. 2 ÜN in der Selva Verde Lodge im Doppelzimmer, mit Veranda und Pool, Frühstück inklusive. 
Mit Aufpreis auf Wunsch in die Pacuare Lodge oder Hacienda la Isla.

Tage 8 bis 12: Halbinsel Osa, Corcovado NP
Abholung, privater Transfer zum Flughafen und Flug nach Drake Bay. Hier kurzer Autotransfer, dann endet die Strasse. Sie werden vom Hotelboot abgeholt und man bringt Sie  über den Fluss und das Meer in die Bucht wo sich Ihr Hotel für die nächsten 5 Tage befindet, das Copa de Arbol Beach und  Rainforest Resort. Achtung, Sie landen in der Bucht an und laufen durch knietiefes Wasser.  Hier erleben SiCopa de Arbol auf Osa Halbinsel- Corcovadoe tropische Wildnis an der Küste und im Nationalpark Corcovado, der als eines der biologisch  intensivsten Plätze der Welt gilt, ich sage : Es ist der Schnellkochtopf der Evolution..  Es gibt hier  im uralten, dampfenden  Primärregenwald alle 4 Affenspezies des Landes, scheue Katzen, Rote Aras,  Papageien und Tukane.... Sie werden begeistert sein. Die Nachtmusik im Regenwald ist  eine Wohltat für Körper und Seele.  Die luxuriöse Ecolodge liegt unmittelbar am Strand, in einem privaten Regenwaldschutzgebiet  (280000m²) und mit Zugang zum Corcovado Nationalpark in dem es einen Primärregenwald mit extremer Artenvielfalt gibt.  Es ist einer der unberührten Plätze an der Pazifikküste mit echter Wildniserfahrung. Sie können hier über 400 Vogelarten sehen, darunter auch den bedrohten Roten Ara. Es gibt Jaguare, Tapire, Tamanduas, Brüllaffen, Kapuzineraffen, Schmetterlinge, Amphibien und Reptilien, Urwaldriesen mit Epiphyten und  Traumstrände. Das Regenwald-Hotel hat 11 Cabinas in 2 Kategorien, ein Restaurant mit Bar, alles mit Blick  auf den Pazifik und den Regenwald.  Gebaut ist alles aus recycltem Holz,  es gibt ein SPA mit Massagen und Yoga, Sie haben Kayaks, Boogieboards und Schnorchelausrüstung zur freien Benutzung. Die Zimmer haben Balkone mit Sessel und Hängematten, Holzböden, Aircondition, Ventilator, geflieste Bäder.
5 Übernachtungen im Copa de Arbol  oder anderer Lodge, Zimmer mit Vollpension; ein Ganztagesausflug in den Corvovado -Nationalpark sowie  eine Tagestour auf die Isla de Cano zum Schorcheln sind bereits enthalten. Weitere Touren können vor Ort gebucht werden: Delfin-und Waltour wo man Schulen mit bis 1500 Delfinen sehen kann, Nachtwanderung, Tauchen auf dosa-copa-de-arbol-costa-rica-reise_0014er Isla del Cano, Ausritte am Strand und im Regenwald.  Alternativ zum günstigeren Preis: Aquilla de Osa, Casa Corcovado, Bosque del Cabo, Tiskita Lodge.

Tag 13: San Jose
Nach dem Frühstück Rücktransfer per Boot  und Taxi und Flug nach San Jose. Transfer zum Hotel Fleur de Lys. 1 ÜN mit Frühstück im Doppelzimmer. Alternativ im The Altahotel.

Tag 14: Heimreise: Frühstück und Transfer für den Heimflug.

Preise  der Costa Rica Reise pro Person im Doppelzimmer:
Hochsaison von Dezember bis April 2018
mit  Casa Corcovado,
Tiskita, Drake Bay Lodge oder Aquilla de Osa
an den Tagen 8-12 ab 3590.- €   bis 4700.- € mit Copa de Arbol.
Nebensaison von  Mai bis November 2018 -19:
ab  2790.-  € .
Zuschläge an Weihnachten und  Ostern.
Immer mit Privattransfers für 2 Personen. Günstiger bei  Shuttletranfers oder höherer Personenzahl.

Nicht inbegriffen:
Internationaler Flug,  Abfluggebühr (US$ 28 pro Person), Trinkgeld, optionale weitere Ausflüge, alkoholische Getränke, persönliche Aufwendungen, SPA  Anwendungen, weitere Mahlzeiten und die Getränke. Reise-Rücktritt- und Krankenversicherung.

Alternativ im September, Oktober, November 2018, an den Tagen 8 bis 13, Karibikküste.
Tag 8 bis 9: Costa Rica Karibikseite: Reserva Selva Bananito
Abholung und privater Transfer  zur Eco Lodge Selva Bananito in den Talamancabergen im privaten Schutzgebiet, hier verbindet sich Komfort und Natur mit  Umweltschutz aufs Beste. Die 7  Luxuscabinas stehen auf Holzplattformen, so haben Sie besten Ausblick in den Regenwald. Sie machen Regenwaldtouren, besuchen den Wasserfall und reiten den Fluss entlang. Die Lodge ist inhabergeführt, mit deutschem Besitzer. Sie sehen alle Tiere des Regenwalds wie Affen,  Faultiere, Kaimane, Vögel und Frösche.  2 ÜN mit  Vollpension, Ausflüge, im Superior Doppelzimmer mit Veranda. Inklusiv sind: 1 Ausritt, Baum-Kletterkurs und 1 geführte Regenwaldtour.

Tag 10 - 12: Punta Uva, Limon, Gandoca- Manzanillo Nationalpark
Kurzer Transfer (Shuttle)  an die Karibikküste Richtung Süden und Panama. Hier im Gandoca Manzanillopark gibt es sowohl marine als auch terrestrische  Schutzgebiete, ein Korallenriff, schöne Strände. Krokodile und Kaimane, Faultiere, Seekühe und Ozelot sind hier zuhause. Sie sind der Treehouse Lodge.  Sie können sehr viele Vögel beobachten, im Herbst auch Zugvögel. Sie können schwimmen, wandern, schnorcheln. Gegen Aufpreis können Sie Reitausflüge buchen, ein authentisches Bri-Bri Indianerdorf besuchen oder das Sloth Sanctuary.
3 Übernachtungen in der Treehouse Lodge,  Punta Uva, selfcatering.
Alternative Hotels: Cariblue Hotel,  Banana Azul in Limon  oder Shawanda resort.
 

Tage 13 und 14  in San Jose  wie oben. Shuttletransfer zurück.

Preis für diese Costa Rica Reise 2018 pro Person im Doppelzimmer:
Ab 2690.- € . 
Kinderpreise auf Anfrage.  Auf Anfrage auch mit Mietwagen möglich.

Buchung bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris, der Zoologin Sylvia Rütten: lion-king-safaris@email.de .

Oder rufen Sie mich an für Fragen zur Safari in Costa Rica Tel. 06726- 8071771 . 

osa-copa-de-arbol-costa-rica-reise_0017

Kundenkommentar zu der Costa Rica- Safari:
Hallo Frau Rütten,
Hier das Feedback zu unserer Costa Rica Reise im März 2015. Es war eine wunderschöne Reise und Copa de Arbol war das absolute Highlight. Tolles Ambiente, sehr nette Angestellte und Chef und viele Tiere auch auf hauseigenem Gelände. Corcovado ist traumhaft und in der Ausflug zur Isla de Cano ist toll. Ich hätte durchaus noch länger bleiben können. Das Essen und die Smoothies waren ganz ausgezeichnet.
Die Trogon Lodge ist wunderschön gelegen und wir haben den Quetzal auch 2 mal gesehen, aber die Zimmer sind nicht im besten Zustand, d.h. etwas vernachlässigt, aber immer noch okay. Der Garten ist umwerfend!
Die Fahrer, vor allem aber Proscilla Murray war wunderbar und sie hat uns die meiste Zeit gefahren! Das Hotel Bougainvillea ist einfach wunderschön durch den traumhaften Garten; da würde ich auch jederzeit wieder hingehen, wenn man in San Jose ist.
Die Estancia Guachipilin war klasse, nur das Essen im Restaurant nicht so toll, aber dafür okay in der Bar! Sehr touristisch und der Park ist natürlich sehr trocken, aber so ist es eben um die Zeit. Zipline und Ausritt waren super.
Das Capitan Suizo in Tamarindo ist auch wunderbar und auch super nette Leute und schöner Strand. Ich würde nächstes Mal Tortuguero und Cano Negro sehen wollen!
Lieben Gruß  von Petra Vitiello
 

                 Copyright African Queen Safaris by Sylvia Rütten
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram