Kenia     Tansania     Sambia    Botswana     Lamu     Sansibar   Costa Rica    Madagaskar  Gruppenreisen
Seychellen   Gorillas    Reiseberichte     Links     Impressum  Datenschutz     AGB´s     Home   Videos  Zurück  


Mail: lion-king-safaris@email.de
Ruf: 06726 8071771

              Luwi River Trail    Sambia Classic       South Luangwa Wandersafari         Camps / Lodges    
 

folgen Sie uns auf Facebook
folgen Sie uns auf Instagram

Shenton Safaris: Kaingo Camp und Mwamba Bush Camp, South Luangwa National Park
Foto-Safaris im besten Gebiet mit speziellen Unterständen für Fotografen, so bekannte Photografen Kaingo Camp Unterstand  Safari Sambiawie Frans Lanting waren schon hier auf Safari

Die beiden rustikalen Safari-Camps wurden 2015 von uns getestet und wir waren begeistert. Es gibt im Gebiet der beiden Camps zur Zeit 2 Löwenrudel von 25 und 12 Tieren, 3 Büffelherden mit ca je 400 Tieren, mindestens 12 Leoparden, 10 grosse Elefantengruppe mit je 100 Tieren, ca 1000 Flusspferde, viele Krokodile, Gnus, Giraffen, Elenantilopen, Grosse Kudus, Pukus, Impalas, Buschböcke, Wasserböcke und mehrere 100 Vogelarten. Die getarnten Unterstände sind mobil und bieten einzigartige Möglichkeiten zur Tierfotografie. Es gibt im Kaingo-Camp  ein Starbed wo Sie auf einer Plattform  unter den Sternen schlafen. Sie machen Safaris zu Fuss mit erfahrenen Rangern. Die Besitzer der Camps, Derek und Jules Shenton sind selbst im Naturschutz außerordentlich  engagiert und involviert, unter anderen Mitglied in der South Luangwa Conservation Society.
Das Kaingo Camp hat 6 Safari-Chalets, das kleiner Mwamba Camp nur 3  Bush-Chalets.

Weitere Infos, Preise und Leistungen zu den Safari-Camps von Shenton Safaris finden Sie hier: Kaingo und Mwamba Safari-Camps

 

Tena Tena Camp, South Luangwa
Dieses abgelegene, kleine Camp innerhalb des Nsefu-Sektors des Nationalparks besticht durch seine umwerfende Lage an der weitläufigen  Flussbiegung des Luangwa. Eine Gruppe von Mahagonibäumen spendet Schatten für die großen, romantischen Zelte mit  Open-Air-Badezimmer. Von der grosszügigen Zeltbar aus können Sie Elefanten, Nilpferde und Antilopen am Flussufer beobachten. Der erhöht liegende Dining Room bietet Ausblick über die spektakuläre Lagune. Man kann den ganzen Vormittag damit verbringen, hier zu sitzen und den WiIdtieren zusehen, wie sie zum Fressen und Trinken kommen. Ich beobachtete hier einen Leoparden der zum Trinken an den Fluss kam und wieder im Gras verschwand, die Flusspferde kündigten mir sein Erscheinen an.. Buschböcke konnte ich von meinem Zelt aus beobachten, Affen, Vögel,..
Eines der besten Camps die ich in Sambia kenne!
Nur 5 Luxus- Canvas-Zelten mit Reetdächern, Honeymoon-Suite mit separatem Wohnbereich Bereich, en-suite open-air-Badezimmer. Mindestalter 12 Jahre. Von Ende Mai bis Ende Oktober geöffnet.
220 V – Generator zum Aufladen von Batterien, 3-polige Stecker, Adapter vorhanden
Inklusive: Vollpension, alles inklusive (auch Wein & Spirituosen), alle Parkgbebühren, Busch-Wanderungen mit erfahrenen Guides und bewaffneten Rangern, Game Drives mit offenen Allradfahrzeugen, Nachtfahrten, Ausflüge zum Kawaza Village und der Schule, Transfers.
Preise Tena Tena camp von 585.- bis 715.- €  pro Person im Doppelzimmer. Sonderpreise ab 7 ÜN.
·

Nsefu Camp, South Luangwa
Nsefu liegt an einer weitläufigen Flussbiegung, 12 Kilometer nördlich von Tena Tena. Es war das erste Wildreservat-Camp in Zambia und geht zurück bis in die 50er Jahre. Zu der Zeit wurde der Nsefu Sektor als das phänomenale Areal entdeckt, das es bis heute ist. Das Camp wurde in 1999 wiedereröffnet, dabei den Originalstil beibehalten. Es ist mit Tena Tena die einzigen Camps in Nsefu sowie das  Mobile Bush Camp, das von hier startet. Von der  Bar am Eingang zu einem riesigen, Termitenhügel blickt man auf ein Wasserloch, das sehr viele Tiere anzieht. Gelegentlich lässt sich auch der hiesige Leopard sehen. Die ursprünglichen Rondavel wurden erweitert, grosszügige Badezimmer wurden hinzugefügt. Jedes Zimmer hat unverstellten Blick über den Fluss, sowohl durch grosse Fenster hindurch als auch von der Veranda aus. Bis 12 Gäste  in traditionellen, reetgedeckten Rondavels, En-suite, halboffene Badezimmer. Mindestalter 12 Jahre.  Von Ende Mai bis Ende Oktober geöffnet.
Inklusive: Vollpension, Getränke, alles inklusive, Busch-Wanderungen mit erfahrenen Guides und bewaffneten Rangern, Game-Drives mit offenen Allradfahrzeugen, Nachtfahrten, Ausflüge zum Kawaza Village mit Schule, alle Parkgebühren, alle Getränke. Transferzeit vom Mfuwe Flughafen 1 h 30 min, meist als Gamedrive. Generatorleistung 220 V zum Aufladen von Batterien, 3-polige Stecke, Adapter verfügbar. Kleiner Souvenirladen
Preise Nsefu Camp: 500.- bis 700.- € pro Person im Doppelzimmer.  Sonderpreis ab 7 ÜN.

River Journeys zwischen 22.1. und 31.3. 2018
Nsefu Camp hat auch in der Emeraldsaison geöffnet, wenn der Fluss sprudelt und die Lagunen komplett gefüllt sind. Wir fahren mit Booten von Nkwali aus nach Nsefu , in einer 2-stündigen Bootsfahrt den fantastischen Luangwa flussaufwärts. Die Reise ist aufregend, immer wieder sieht man Gruppen von Vögeln, Nilpferden und Krokodilen. Am Flussufer entdeckt man häufig Elefanten, Löwen und sogar Leoparden.
In Nsefu selbst werden Bootstouren und Wandersafaris angeboten. Wenn der Flusspegel hoch ist, können Sie per Boot  in die Ebenholzwälder fahren, die Kanäle aufwärts und in die vielen Lagunen. Diese Lagunen sind ein Paradies für Vögel. Eine Kolonie des bekannten Nimmersatt Storches erreicht man per Boot und danach zu Fuß, um den Tieren beim Brüten zuzusehen.  Die River Journeys sind 7-Tages-Safaris, die die Bootserlebnisse des Nsefu Camp mit den Fahrt – Boots- und Wandererlebnissen des Nkwali Camp  und des Luangwa River Camp kombinieren. Zum Sonderpreis von  390.- € pro Person / Tag.  EZ Zuschlag 150.-€ pro Tag. Zuzüglich Flug und Fees.    
Tel. 06726  807177 oder Email: lion-king-safaris@email.de

Nkwali, South Luangwa
Nkwali liegt mit Blick über den Nationalpark auf Robin Pope-Privatgrund in der Pufferzone zwischen dem Park und dem Farmland. Die Landschaft, geprägt von schönen Ebenholzwäldern und offenen Graslandschaften, eignet sich bestens für Wildbeobachtungen. Von der Bar deSouth Luangwa Sambias Camps aus lassen sich häufig Elefanten beobachten, die den Luangwa überqueren, oder die zum Wasserloch nahe dem strohgedeckten Dining Room kommen. Ebenso Flusspferde, Krokodile und Antilopen.
Die sechs Chalets mit Blick über den Fluß, eines davon eine Honeymoon-  oder Familien-Suite  sind angenehm kühl und geräumig. Das ganze Jahr hindurch haben Sie vom Camp aus per Boot oder Ponton direkten Zugang zum Park. Während der Trockenmonate erreicht man den Süden des Parks über einen  Steg.
Platz für 14 Gäste in reetgedeckten Chalets, Honeymoon Suite mit separatem Wohnzimmer, Familien-Zimmer für 4 Personen in zwei Schlafzimmern, halboffene Badezimmer mit Toilette, Doppelwaschbecken und Duschen, Pool, Shop.
Ganzjährig geöffnet, Kinder sind in Nkwali  ab 7 Jahren erlaubt.

Inklusive sind: Vollpension,  Getränke, Busch-Wanderungen, Gamedrives per Allradfahrzeug, Nachtfahrten, Ausflüge zum Kawaza Village mit Schule, Transfer vom Mfuwe Airport  40 Minuten, alle Parkgebühren.
In der Lounge 220 Volt Stromspannung zum Aufladen von Batterien, 3-polige Stecker, Adapter verfügbar.

Preise im Nkwali Camp Ab  490.- € (Januar bis Mitte Mai) November, Dezember) bis 690.- €  ( Juli bis Oktober) je nach Saison. Plus Parkfees.
Sonderpreise ab 7 Übernachtungen.   Prospekte bitte anfragen.
 

Mfuwe Lodge, Sambia South Luangwa
Die Lodge liegt kurz vor dem Parkeingang an einer Lagune  und bietet ebenfalls alles inklusive, Vollpension,  Getränke, Gamedrives in offenen Allradfahrzeugen bei Tag und  Nacht,  Wanderungen. Für unser Ermessen etwas  gross, doch gut für 1 oder 2 Taeg am Anfang der Safari. 
Bekannt ist die Mfuwe Lodge durch eine Elefantenfamilie die Mitte Oktober bis Dezember , wenn die wilden Mangos reifen,  die Rezeption der Lodge durchquert auf dem Weg zu den Mangobäumen.

Preise in der Nebensaion ab 355.- €  Hochsaison  1. Juni bis 31. Oktober  bis 490.- €  pro Person im Doppelzimmer. Einzelzimmer plus 100.- / 120.- €. Plus Parkgebühren.

Ebenfalls hier buchbar die authentischen kleinen Bushcamps im Süden: Kapamba, Chamilandu,  Bilimunge, Chindeni, Kuyenda und Zungulila von  510.- / 680.- € pro Person, alles inklusive. Plus Parkgebühren.

Sonderpreise ab 7 Tagen Aufenthalt, bitte fragen Sie mich.
Tel. 06726  8071771 oder Email: lion-king-safaris@email.de

Luwi Camp
Das abgelegene Camp liegt unter grossen Mahagonibäumen  mit Blick aufs Grasland, in der Safari zu Fuss mit African Queen SafarisNähe ist eine Lagune mit Flusspferden, Sie wohnen in einem von nur  4 Chalets aus Ried und Bambus. Alle liegen unter  Mahagoni Bäumen, welche Schatten spenden und bestehen aus Holz und Bambus. Unter Schilfrohr bedeckt lassen sich die Chalets durch ihre Einfachheit und den engen Bezug zur Natur charakterisieren. Die Zimmer bestehen aus einem großen Zimmer mit bequemen Doppelbett sowie ausreichend Regalen. Badezimmer besitzen alle halboffene Wände und sind unter freiem Himmel erbaut, was den Bezug zur Natur intensiviert. Ausgestattet sind die Badezimmer mit Toilette, Waschbecken und einer  Warmwasserdusche. Die Chalets sind insgesamt spartanisch und einfach eingerichtet und vermitteln doch so das Leitbild des Camps, die Integration in die traumhafte Landschaft. Die Mahlzeiten nehmen Sie im Schatten der Bäume mit Blick in den Busch. Eine rustikale Buschbar rundet das Angebot ab.  Hier  machen Sie hauptsächlich Safaris zu Fuss bei denen das Wild angepirscht wird. Das Luwigebiet ist bekannt für seine Löwen die sie hier oft antreffen werden. Mein Lieblingscamp hier!

Preis im  Buschchalet im  Luwi Camp, alles inklusive, Unternehmungen werden nach Wunsch abgesprochen, Vollpension und Standardgetränke: Mai und Juni ab 680.-€  , Hochsaison von Juli bis Oktober: ab 810.- €.
Kinder sind ab 12 Jahren erlaubt, kein Nachlass.

Nsolo Camp
Nsolo liegt an einem wildreichen Wasserloch, die 4 Bush-Chalets stehen auf Plattformen,  sind mit Reet gedeckt, stehen unter schattenspendenden Bäumen, in der überdachten Lounge  befindet sich der Essplatz und die Bar. Die kreisförmigen Chalets fügen sich nahtlos in dieNsolo Camp mit African Queen safaris idyllische Umgebung unter den vielen Mahagoni Bäumen ein und sind durch erhöhte Holzpfade miteinander verbunden. Über diese Holzwege gelangt man ebenfalls zum Hauptbereich des Camps sowie zu einigen kleinen, privaten Terrassen mit bequemen Sitzmöbeln und weitläufigen Ausblicken. Innerhalb der runden Bambuswände wartet auf Sie ein großes Zimmer mit abenteuerlichen Ambiente und naturnahem Design. Zur Ausstattung gehören ein Doppelbett im Mittelpunkt des Raumes, diverse natürliche Aufbewahrungsmöglichkeiten sowie Sitzmöbel. Durch eine Bambustür gelangt man zur privaten Terrasse, welche zum entspannten Verweilen im Schatten der Mahagoni Bäume einlädt. Das En-Suite Badezimmer der Chalets befindet sich im Freien, unter dem Himmel Afrikas. Halbhohe Bambuswände garantieren ausreichend Privatsphäre und ermöglichen den intensiven Kontakt zur Natur. Die Badezimmer überzeugen besonders durch die vielen natürlichen Ressourcen und Baustoffe, welche im Badezimmer integriert worden sind, und verfügen über eine Kalt- und Warmwasserdusche, ein großes Waschbecken sowie eine Toilette. 2 Übernachtungen im Buschchalet in Nsolo, alles inklusive, Unternehmungen werden nach Wunsch abgesprochen.

Preis im  Buschchalet im  Nsolo Camp, alles inklusive,  Vollpension und Standardgetränke: Mai und Juni  ab 660.-€  , Hochsaison von Juli bis Oktober: ab 810.- €. Kinder ab 12 Jahren erlaubt, leider kein Nachlass.

Kakuli:
Das Zelt- Camp ist am Zusammenfluss des Luwi mit dem Luangwa. Unter den Bäumen entlang des Flusses  stehen 4 Luxuszelte mit Outdoorbadezimmern. Die Bar mit Essbereich befindet sich über dem Flussbett wo man oft das Wild beobachten kann, sogar oft auch Löwen bei der JagdKakuli safarizelt South Luangwa.  Nachhaltige Bauweise, Verwendung natürlicher Baustoffe, wie Holz, Schilf und Leinen. Kleiner, halboffener Hauptbereich unter Reetdach und Schilf, durch dicke Holzstämme gestützt. Mischung aus Holzböden und sandigen Untergrund, welcher durch den Schatten kühlend wirkt. Hauptbereich mit  Lounge mit Sitzmöbeln und Leseecke, Bar und Essbereich. Es gibt eine Veranda mit Blick über die Lagune und den Luangwa im Vordergrund des Hauptgebäudes. Chalets mit Zeltwänden, welche allesamt unter Reetdach stehen und durch ihre Einfachheit und natürliche Bauweise ein abenteuerliches Ambiente entstehen lassen, ohne jedoch auf einen gewissen Standard  zu verzichten. Im Hauptbereich wartet ein bequemes Doppelbett auf Sie. Das  Badezimmer verfügt über alle Annehmlichkeiten die Sie benötigen und befindet sich hinter dem Schlafzimmer, durch einen Vorhang getrennt. Es überzeugt besonders durch die Interaktion mit der Natur, welches sowohl durch die halbhohen Bambuswände als auch durch die natürlichen Baustoffe wie Schilf und Leinen intensiviert wird. Highlight im Kakuli Bush Camp ist die Veranda, welche  mit unglaublichen Blicken auf den Fluss und das Wild auf Sie wartet.  In Kakuli ist alles inklusive, Unternehmungen nach Wunsch. 

Preise im  Luxuszelt in Kakuli, alles inklusive, Unternehmungen werden nach Wunsch abgesprochen, Vollpension und Standardgetränke: Mai und Juni ab  660.-€  , Hochsaison von Juli bis Oktober: ab 810.- €.  Green Saison: Januar, bis April und November / Dezember: ab  660.- €. Kinder ab 8 Jahren erlaubt, kein Nachlass.

Mchenja Camp:
Mchenja Bush Camp besteht insgesamt aus nur 4 kleinen, luxuriösen Chalets. Aufgrund dessen Mchenja Safaricamp South Luangwaund der weitläufigen Landschaft am Luangwa genießen Sie während Ihres Aufenthalts die absolute Abgeschiedenheit. Die unter Reetdach bedeckten Chalets haben eine achteckige Grundform und bestehen aus Zeltwänden, welche das Abenteuerfeeling im afrikanischen Busch noch betonen. Das Schlafzimmer hat ein bequemes Doppelbett und  Aufbewahrungsplätze für Ihr Reisegepäck. Um sich nach dem erlebnisreichen Tag komplett fallen zu lassen wartet auf Sie eine große Badewanne im Innenbereich der Chalets, mit großartigem Blick auf den Fluss, sowie eine kleine Veranda mit bequemen Sitzmöbeln. Auch das Badezimmer ist ein echtes Highlight. Umgeben von für die Privatsphäre ausreichend hohen Bambuswänden befindet es sich außerhalb der Chalets und kann durch eine Holztür vom Schlafraum erreicht werden. Während Sie sich frisch machen können Sie bereits den Busch auf der Haut spüren. Den Elefanten und Flusspferden konnten wir  von hier aus zusehen beim Bad im Fluss.

Preise im  Luxuszelt in Mchenja alles inklusive, Unternehmungen werden nach Wunsch abgesprochen, Vollpension und Standardgetränke: Mai und Juni  ab 680.-€  , Hochsaison von Juli bis Oktober: ab 800.- €.  Kinder ab 8 Jahren erlaubt, leider kein Nachlass.

Es gibt Nachlass bei Kombipaketen fragen Sie uns bitte !

Sambia Safari zu Fuss

Eine günstige Kombi mit den Buschcamps South Luangwa ...

Safaris buchen bei Ihrem Spezialisten für Tierbeobachtungen und Safaris, der Zoologin Sylvia Rütten: lion-king-safaris@email.de .
Oder für Fragen zu Safaris:  Tel. 06726- 8071771 .